Neues

Neues2021-05-26T10:17:51+02:00

Betriebsruhe

01.10.2021 –

Im Zeitraum vom 08.11.2021 – 22.11.2021 werden wir für 14 Tage in der Betriebsruhe sein. Wir bedanken uns bei euch für eure strahlenden Gesichter, eure zahlreichen Besuche und eure Treue.

Ab dem 23.11.2021 öffnet dann wieder unser Werftrestaurant. Parallel laufen die Aufbauarbeiten in der Werfthalle für unser Winterwonderland. Gespannt bleiben, beim Newsletter anmelden und am 25.11.2021 bei der Premiere des Winterwonderlands dabei sein.

Wir freuen uns auf euch!

Wir suchen dich!

28.05.2021 –

Als neuer und innovativer und wachsender Betrieb sind wir stetig auf der Suche nach Verstärkung für unser Team. Das kreieren von spannenden und bewussten Drinks und Cocktails ist deine Leidenschaft? Die Verantwortung eine Station in unserem Werftrestaurant zu übernehmen, weckt dein Interesse? Das bewusste Kochen von regionalen Erzeugnissen und die ganzheitliche Verarbeitung aller Produkte ist deine Passion? Dann bewerbe dich als Chef de Rang, Barkeeper/in oder als Koch/Köchin unter info@werft1919.com

Die Mitarbeiter der WERFT 1919 erhalten eine attraktive Bezahlung, welche nicht mit Zuschlagsmodellen optimiert wird. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass überdurchschnittliche Sozialleistungen entrichtet werden und unsere Mitarbeiter auch irgendwann von ihrer Rente leben können. Mit einem Mitarbeitervorteilsprogramm partizipieren unsere Mitarbeiter von unseren Einkaufsbedingungen bei vielen unserer Lieferanten. Durch moderne Zeiterfassung und digitale Lösungen im Personalwesen ist es der erklärte Anspruch Arbeitszeitgesetze, das Gesetz der Gleichheit und auch die für die Branche geltenden Tarifvereinbarungen nicht nur zu erfüllen, sondern auch zu übertreffen.

Wir sind gespannt auf dein Talent – wir sind gespannt auf Dich!

“ABBLASEN” – Closing Kultursommer

26.09.2021 –

19:15Uhr

Mit der Live-Performance „ABBLASEN“ schließen wir unseren diesjährigen Kultursommer ab.

Bei der interdisziplinären Performance werden barocke Musikelemente mit innovativen elektronischen Klängen des 21. Jahrhunderts fusioniert und durch Video- und Lichteffekte bereichert. Ausgangspunkt ist das Stück für Solo-Trompete „ABBLASEN“ von Gottfried Reiche (1667-1734).

Für dieses Projekt hat Michael T. Otto zusammen mit Didi Konzett 2021 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg ein Stipendium zur Förderung der künstlerischen Praxis im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bekommen.

Instagram

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Nach oben